Meilensteine bei Hansa Projekt

1979: Peter Meier, Michael Szukala und Michael Schneider gründen in Hamburg die Hansa Projekt GmbH.

1982: Projekt Seaway Condor - Entwicklung einer Hydraulikanlage zum Betrieb von Taucherglocken auf Taucherschiffen.

1984: Das Kraftwerk Krümmel geht ans Netz. Hansa Projekt übernimmt die elektro- und informationstechnische Betreuung und richtet vor Ort ein technisches Büro ein.

1984: Projekt Kompakt-Konditionierer - Entwicklung einer mobilen 1000-Tonnen-Presse zur Konditionierung schwach radioaktiver Reststoffe.

1986: Das Kraftwerk Brokdorf geht ans Netz. Hansa Projekt übernimmt elektrotechnische Montage- und Instandhaltungsarbeiten.

1987: Projekt Mittelplate - Umbau elektrischer Anlagen auf der Förderplattform von Deutschlands größtem Ölfeld in der Nordsee.

1988: Gründung der Niederlassung Brunsbüttel mit Werkstatt und Planungsbüro für elektro- und leittechnische Aufgaben in der örtlichen chemischen und petrochemischen Industrie.

1989: Projekt Technikerkrankenkasse - Umbau der Hauptverwaltung und Einrichtung von mehr als 20 Geschäftsstellen in den neuen Bundesländern.

1990: Beginn der Sachverständigentätigkeit vor Hamburger Gerichten für das Elektroinstallateurhandwerk.

1990 bis 1993: Projekt Erdgas - Ausrüstung von über 100 Erdgasstationen mit Mess- und Regeltechnik.

1990 bis 1996: Hansa Projekt wird Projektpartner beim Neubau des HEW-Heizkraftwerks Tiefstack, Entwicklung des neuen Geschäftsbereiches Informationstechnik.

1996: Projekt Bangkok - Ausstattung eines 20-geschossigen Geschäftshochhauses mit 30 KV-Schaltanlagen.

1996: DIN-ISO-Zertifizierung 9001 durch den Germanischen Lloyd.

1997: Projekt Ariane - Errichtung einer Notstromversorgung für eine Satellitenüberwachungsstation der ESA in Französich-Guayana.

1998 bis 2000: Hansa Projekt wird Projektpartner beim Neubau der Müllverbrennungsanlage Rugenberger Damm in Hamburg.

2000: Wolfgang Hüttenrauch wird Gesellschafter bei Hansa Projekt und in die Geschäftsführung aufgenommen.

2003 bis 2004: Ausbau des Glasfaser-Bordnetzwerkes auf dem Bundesforschungsschiff "Polarstern".

2005: Gründung der Hansa Projekt Elektro- und Informationstechnik West GmbH mit Sitz in Neuss zur Kundenbetreuung im west- und süddeutschen Raum.

2007: Grundsteinlegung für das neue Betriebsgebäude an der Großen Elbstraße in Hamburg-Altona.

2009: Die nächste Generation rückt nach. Meike und Tim Meier, die Kinder von Firmengründer Peter Meier, erhalten Prokura.

2009: Hansa Projekt Katar wird gegründet, um den prosperierenden arabischen Markt zu erschließen.

2010: Umzug der Hamburger Geschäftsstelle vom Wandalenweg in der City-Süd in das neue Betriebsgebäude am Elbufer in Hamburg-Altona.

 

21-11-2017  Hamburg

Bundesagentur für Arbeit dreht Ausbildungsfilm bei Hansa Projekt

Berufliche Ausbildung ist eines der Themen unserer Zeit, können doch immer mehr Betriebe ihre Ausbildungsplätze nicht besetzen. Umso wichtiger, den Interessierten Jugendlichen einen qualifizierten Überblick zu geben, was sie in den einzelnen Berufsbildern erwartet.


weiterlesen >>

09-11-2017  Hamburg

Hansa Projekt verstärkt die Führungsebene

Die Hansa Projekt Gruppe ist als Komplettanbieter im Bereich des Elektrotechnischen Handwerks breit aufgestellt. Von der Energie- und Anlagentechnik über die Elektro- und Sicherheitstechnik bis zur Netzwerk- und Kommunikationstechnik bilden die einzelnen Gesellschaften ihre jeweiligen Schwerpunkte ab. Grund genug also, um die Führungsmannschaft in diesen spezialisierten Gesellschaften fachgerecht zu verstärken.


weiterlesen >>